Kampagne: Mein Amerika

Als ein Reporter die Beatles während ihrer 1964er US-Tour fragte, wie sie Amerika so finden, antwortete Ringo Starr lakonisch mit „Links von Grönland“. Als Initiative junger Transatlantiker möchten wir ab dieser Woche etwas tiefer bohren.

Arches National Park in UtahWir fragen DICH: Was verbindest Du mit Amerika? Sind es die Freunde, die Du während eines Austausches kennengelernt hast? Die beeindruckende Natur der Nationalparks? Am Strand von Miami liegen oder vielleicht doch Washingtons Museen und Denkmäler erkunden? Oder schlägt Dein Herz für ‚America’s pastime‘ Baseball? Vielleicht verbindest Du aber auch Hollywood und den Broadway mit dem ‚American way of life‘. Ganz egal was es ist, komm auf unsere Seite www.mein-amerika.com, teile Dein Amerika mit uns und finde heraus, was andere mit den USA verbinden.


Die Initiatoren der Kampagne, Christoph Rosenthal und Christian Schiller, freuen sich auf den Beginn der Kampagne: „Jeder Amerikabegeisterte bringt eine Menge Erinnerungsstücke von seinen Reisen mit. Unsere Plattform bietet die Möglichkeit, die schönsten Bilder und Eindrücke zu teilen — und so andere für die amerikanisch-deutsche Freundschaft zu gewinnen.“. Das Ziel der Kampagne „Mein Amerika“ ist es zu verdeutlichen, dass persönliche Erfahrungswerte und gesellschaftlicher Kontakt der eigentliche Kern des transatlantischen Bündnisses sind.